Buchverlosung – Einblick in die Seele Tibets

© National Geographic

Im Jahr 2011 begleitete der Fotograf York Hovest den Dalai Lama während seines Deutschlandbesuchs. Bei dieser Begegnung gab er ihm das Versprechen, sein Land zu porträtieren und der Welt zu zeigen, wie es dort heute aussieht. Nach einer einjährigen Vorbereitung für diese fast unmögliche Reise machte sich York Hovest auf eine atemberaubende Expedition: Hundert Tage lang war er in Tibet unterwegs – zu Fuß, auf dem Motorrad und mit dem Auto. Immer wieder wagte er sich in schwer zugängliches und verbotenes Terrain, in das Besucher nur selten vordringen. Dieses Unterfangen gelang nur mit der tatkräftigen Hilfe der Tibeter, die ihn an ihrem Leben teilhaben ließen und ihm großes Vertrauen entgegenbrachten. York Hovest begleitete sie zu geheimen Orten, gelangte bei minus 30 Grad in 6000 Meter Höhe an die Grenzen seiner physischen Belastbarkeit und die seiner Kameraausrüstung. In eindrucksvollen Bildern fängt er nicht nur die erhabene Landschaft ein, sondern mit ergreifenden Porträts tibetischer Nomaden und Mönche auch die Seele dieses geheimnisvollen Landes.

Hundert Tage Tibet – Das Versprechen
York Hovest
Ca. 30 Euro, 220 Seiten, ca. 205 Abbildungen, Format 23,5 x 29,4 cm, Klappenbroschur mit Fadenheftung
ISBN-13: 978-3-86690-647-1

Gewinnspiel
DEX und National Geographic verlosen diesen Bildband unter allen Facebook-Fans (bitte hier klicken).
Wie immer freuen wir uns, wenn Ihr unsere Seite liked.
Alle Gewinner werden persönlich mittels PN benachrichtigt.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2018.

Für unsere Gewinnspiele gelten die folgenden Bedingungen:
Das jeweilige Gewinnspiel einfach auf Facebook liken & teilen (freiwillig).
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook.
Mitarbeiter des Verlages und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
Gewinne können nicht in bar ausgezahlt oder eingetauscht werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.