Classic Days auf Schloss Dyck

© Frank Becker© Frank Becker

Die Classic Days, eine der schönsten Oldtimer-Schauen weltweit, finden vom 4.-7. August 2017 statt.

Das Klassik- und Motorfestival erstreckt sich über Schloss Dyck, seinen Parkanlagen, dem Dycker Feld und dem einmaligen Rundkurs. Verschiedene Themenwelten, Rundkurs, Prominente und Motorsportlegenden locken jährlich 30.000 und mehr Besucher nach Jüchen. Und es gibt jede Menge Highlights: So feiert Ferrari das 70jähriges Firmenjubiläum mit ausgesuchten Modellen im Schlosspark.  Man darf  gespannt sein auf die automobilen Höhepunkte aus 70 Jahren Sportwagengeschichte.

12 Jahre Classic Days – zum zwölften Jubiläum werden riesige 12-Zylinder am Start sein. Hispano Suiza, Isotta Fraschini, Packard, Napier und Bentley sind die klingenden Namen mit brüllenden Motoren.

Typisch für die Classic Days: Hier zeigt sich die ganze Bandbreite automobiler Historie. Englische und französische Cyclecars aus den Anfängen des Automobilbaus bevölkern die Schlosshöfe. Die kleinen und leichten Flitzer wurden um 1910-1920 von unzähligen Manufakturen gebaut.

Deutschlandpremiere bei den Classic Days: Maserati Wuppertal, besser bekannt als European Motor Company, präsentiert den neuen Maserati GT. Der Vor-Vorgänger mit den berühmten Bumerang-Heckleuchten gilt bereits jetzt als Klassiker der automobilen Neuzeit. Ergänzt wird die Präsentation von einigen klassischen Autos der Marke, die der Maserati Club Deutschland in Kooperation beisteuert.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im Netz, am Schloss und verschiedenen weiteren Stellen.
Infos unter http://www.classic-days.de/ticket-shop/ticket-shop-link.html