Anzeige
   Ruby
                  Anzeige
                  LaShoe

Cristiano Farinelli eröffnet ersten Store im Sevens

Am Samstag, 6.10., eröffnet die Modemarke Cristiano Farinelli ihren ersten Shop und hat sich für den Markteintritt das Sevens auf der Königsallee ausgesucht. Auf einer neu gestalteten Ladenfläche im Erdgeschoss präsentieren sich dem modebewussten Publikum exklusive Lederwaren mit raffinierten Material- und Verarbeitungsdetails. 

„Wir  heißen Cristiano Farinelli im Sevens herzlich willkommen und freuen uns, den Besuchern eine noch größere Einkaufsvielfalt im Fashion- und Accessoires-Bereich zu bieten. Das Label passt perfekt zu der Ausrichtung des Sevens als Einkaufscenter der Premiumklasse”, sagt Lars Sammann, Centermanager des Sevens.  

Die Kollektion von Cristiano Farinelli umfasst Handtaschen, Businesstaschen und Weekender, Geldbörsen, Gürtel und Schuhe sowie Jacken und Mäntel für Männer und Frauen. Für die hauptsächlich in Italien gefertigten Produkte werden luxuriöse Materialien wie Reptilien- und Vollnarbenleder sowie Seide und hochwertige Wolle verwendet.  

Schon vor vielen Jahren holte sich Eddie Yehya seine Inspiration für unkonventionelle Styles in Düsseldorf – damals noch gemeinsam mit seinem mittlerweile verstorbenen Freund Cristiano, der Namensgeber des edlen Fashion-Labels ist. Yehyas Leidenschaft für Mode, Eleganz und Qualität zeigt sich in der Liebe zum Detail, denn jedes Stück wird durch aufwändige Ausstattungsdetails, Farb- und Patinaaufträge, Prägungen oder Swarovski-Applikationen zu etwas Besonderem und kennzeichnet seinen Träger als echten Fashion-Liebhaber.

www.sevens.de