Anzeige
Meer Deluxe

Deklart‘s road to success: von Essen nach Miami

Dennis Klapschus | Foto: dekLart

Dennis Klapschus, bekannt unter dem Künstlernamen dekLart, gehört zu den Künstlern, die sofort auffallen. Mit den Sprayart-Werken seines Labels polarisiert und provoziert der junge Künstler und begeistert Menschen – und zwar so sehr, dass er nun diese Woche auf der internationalen und heißbegehrten Kunstmesse Art Basel Miami ausstellen darf.

Deklart‘s Kunstwerke sind knallbunt und sprühen nur so vor Lebensfreude. Als großer Donald Duck & Co- sowie Comic Heft-Fan zieht er seine Inspiration aus den so berühmten Walt Disney Streifen. Dabei bleibt er seinem Leitsatz „If you can dream it, you can do it“ treu und erschafft Kunst mit der Intention, auch andere zu motivieren, an eigene Ziele zu glauben. Er selbst hat sein Ziel immer im Blick und lässt sich von niemandem aufhalten, getreu dem Motto: „Do your best, f**k the rest“ oder „Kill haters with success“. 

Die Kunstwerke von Dennis Klapschlus reichen von der besprühten Leinwand, bis hin zur erlebbaren Kunst. Egal ob Luxustasche von Hérmes, Tourjacke für Dieter Bohlen, Sneaker für Christoph Kramer oder sogar die Luxuskarosserien von Porsche, Bentley und Mercedes, der junge Künstler macht jedes Teil zu einem einzigartigen Kunstwerk. Zuletzt verkaufte Klapschus sein teuerstes Kunstwerk, zwei M&Ms Figuren „Louis & Louis“, für 25.000€.

Weitere Informationen unter: www.deklart.de