Duesseldorf Photo Weekend 2017

© The Estate of Garry Winogrand,  courtesy Fraenkel Gallery, San Francisco© The Estate of Garry Winogrand, courtesy Fraenkel Gallery, San Francisco

Zur sechsten Edition des Duesseldorf Photo Weekend, 3. – 5. Februar 2017, präsentieren mehr als 70 Galerien, Museen, Institutionen und Off-Räume ein vielseitiges Programm zum Medium Fotografie. Die Bandbreite der Ausstellungen reicht von der klassischen Fotografie bis hin zu aktuellen Tendenzen mit Neuen Medien. Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre ist das Duesseldorf Photo Weekend zu einem beliebten Bestandteil der Kunst- und Kulturszene Düsseldorfs geworden und erfährt auch international große Wertschätzung. Viele der Ausstellungen sind nach dem Eröffnungswochenende noch mehrere Wochen in den Galerien und Instituten zu sehen. Öffentliche Führungen in englischer und deutscher Sprache werden in den verschiedenen Stadtteilen über die Tage des Duesseldorf Photo Weekend 2017 angeboten.

Das Duesseldorf Photo Weekend 2017 eröffnet traditionell im NRW-Forum Düsseldorf. Mit der Vernissage am Donnerstag, dem 2. Februar 2017, präsentiert das Forum gleich drei Ausstellungen: Peter Lindbergh / Garry Winogrand: Women on Street, Thomas Mailänder: The Fun Archive und Perfect Storm, eine Ausstellung des Portfolio Reviews.
www.nrw-forum.de

Unter dem Titel Women on Street zeigt das NRW-Forum Düsseldorf zum Duesseldorf Photo Weekend 2017 vom 3. Februar bis zum 30. April 2017 zwei Meister der Fotografie, Peter Lindbergh und Garry Winogrand. Erstmalig sind hier auch Garry Winogrands seltene Farbfotografien aus den 50er und 60er Jahren zu sehen.

Mit The Fun Archive präsentiert das NRW-Forum Düsseldorf Thomas Mailaenders erste große Retrospektive in Deutschland. Der französische Künstler sammelt Artefakte der Netzkultur – anonyme Amateurfotografien, Internet-Meme und Netztrash – die er archiviert, weiterverarbeitet und in die Welt der Hochkultur einschleust. Vom 3. Februar bis zum 30. April 2017 öffnet er sein Fun Archive im NRW-Forum Düsseldorf und errichtet spektakuläre Rauminstallationen wie das Fun Archive Headquarter und das Chicken Museum.

Alle weiteren Teilnehmer und Informationen zum Programm unter www.duesseldorfphotoweekend.de.