Frühstücken wie Gott in Frankreich

Rienne Bilz (Restaurant Managerin & Head Sommelière), Melli Parmaktsidis und Oliver Kaupert (Team), v.l.n.r. 
Foto: Nicole GehringRienne Bilz (Restaurant Managerin & Head Sommelière), Melli Parmaktsidis und Oliver Kaupert (Team), v.l.n.r.
Foto: Nicole Gehring

Café du Sommelier, der neue Bistro-Hotspot im Andreas Quartier, bietet seinen Gästen neben Lunch und Dinner zusätzlich Frühstücks- und Brunch-Spezialitäten an. Natürlich gibt es französische Klassikern wie Croissant und Pain au chocolat aus der hauseigenen Bäckerei sowie French Toast und hausgemachte Granola. Als herzhafte Warm- und Kaltspeisen werden u. a. Omelette mit Spinat und Ziegenkäse, Pochiertes Ei auf Roggenbrot und frischer Avocado, Austern, Räucherlachs mit Forelle, Graved Lachs, sowie ein New York Strip Steak mit Spiegelei angeboten. Das beliebte „Frühstück-Special“ besteht aus Bacon, zwei Eiern, Salami, Comté, saisonalem Obst, Brotkorb, Konfitüre und Butter.

Für das besondere Geschmackserlebnis am Morgen bietet die neue Frühstückskarte zusätzlich eine Auswahl alkoholischer Genüsse wie Spicy Bloody Mary, Kir Royal, Clouet Cuvée Grande Réserve, Grand Cru oder einen Sekt brut Blanc de Blancs 2014 von Gut Hermannsberg. Verschiedene Kaffeekreationen, frischer Minztee, verschiedene Kusmi Tea Sorten, heiße Schokolade sowie ein täglich wechselnder „Smoothie des Tages“ runden das Frühstückserlebnis ab. Die Preise für die einzelnen Frühstücksvariationen starten bei 6 Euro.

„Wir bieten französische Kochkunst, internationale Weine, eine eigene Bäckerei und einzigartiges Wohlfühl-Ambiente aus Eichenhölzern, Kaffeehausstühlen und Kunst“, erklärt Head-Sommelier und Beverage Director Rienne Bilz.

Terminhinweis
New Years Day Brunch im Café du Sommelier
1. Januar 2018 von 10:00-15:00 Uhr
Um eine vorherige Reservierung wird gebeten: duesseldorf@cafedusommelier.de

www.cafedusommelier.de