Neues Pop-up Konzept bei Peek & Cloppenburg Düsseldorf

Geschäftsleiter Norbert Sandrock  (Foto: Peek & Cloppenburg Düsseldorf)Geschäftsleiter Norbert Sandrock (Foto: Peek & Cloppenburg Düsseldorf)

Zum Start des neuen Pop-up Konzepts „POP Impression by Peek & Cloppenburg“ begrüßten Geschäftsleiter Norbert Sandrock und sein Team rund 1000 Gäste im P&C-Weltstadthaus Düsseldorf. Ab sofort macht Peek & Cloppenburg das Einkaufen alle sechs Wochen mit wechselnden Trendwelten zum Erlebnis.

„Mit ‚POP Impressionen by Peek & Cloppenburg‘ sollen ausgewählte Trend- und Lifestyle-Themen eine Bühne bei P&C finden. Alle sechs Wochen etwas Neues. Etwas Spannendes. Dabei kann das Spektrum von Mode über Beauty bis hin zu Accessoires und Büchern reichen“, erklärt John Cloppenburg, Mitglied der Unternehmensleitung der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf.

Trends eine Bühne zu geben – das ist der Gedanke hinter den Pop-up-Flächen in Berlin, Köln, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Wien, wo ein speziell ausgewählter Mix aus bekannten Labels und Nischenmarken in wechselnde Themen-Welten entführt. Zum Start feiert „Now Life“ das junge urbane Leben, mit Highlights von eberjey, Nike, Marie-Stella Maris, Polaroid Originals und Taschen. Ob zarte Wäsche, edle Duftkerze, Retro-Kamera oder Bildband zum Schmökern – hier dreht sich alles um bewusstes Genießen.

Die Gäste genossen das abwechslungsreiche Programm mit Nail Polish, Make-up und Blow dry Bar, Barber-Service oder einer Partie gegen Kicker-Weltmeister Chris Marks am Kickertisch. Kulinarisch reichte das Angebot von Frozen Yoghurt über frisch zubereitete Säfte & Smoothies bis zu Sushi. Bei DJ Sounds und Live Musik shoppten und feierten alle bis kurz nach Mitternacht.

www.peek-cloppenburg.de