Anzeige
sevens
Anzeige
VIVA Cruises

Franziska Stünkel „Coexist”

Foto: Franziska Stünkel

Die Leica Galerie Düsseldorf zeigt in der Ausstellung „Coexist“ Werke der deutschen Fotografin Franziska Stünkel. Seit über zwölf Jahren reist die international ausgezeichnete Filmregisseurin und Fotokünstlerin mit ihrer Leica Kamera durch Asien, Afrika, Europa und Amerika auf der Suche nach natürlichen Reflexionen auf Schaufensterglas, die in ihrer Verdichtung von der Koexistenz menschlichen Lebens erzählen. Zu höchster Komplexität aufgeladen, sind ihre Fotografien die Visualisierung der Gemeinsamkeiten und Gegensätze, die in unserer vielfältig vernetzten Welt bestehen. Die Künstlerin verzichtet dabei vollständig auf die digitale Nachbearbeitung ihrer Fotografien. Entstanden ist ein vielschichtiger Blick auf die hochaktuelle Frage nach Koexistenz in unserer Gegenwart. Die Ausstellung in der Leica Galerie Düsseldorf präsentiert Fotografien aus dem gesamten zwölfjährigen Werkzyklus „Coexist“.

Die Ausstellung „Coexist“ ist vom 19. Februar bis zum 30. April 2022, montags bis samstags von 10.00 bis 19.00 Uhr, in der Leica Galerie Düsseldorf in der KÖ Galerie (Königsallee 60) zu sehen. Der Eintritt ist frei, alle Bilder sind käuflich zu erwerben. Zur Ausstellung ist im Kehrer Verlag der Bildband „Coexist“ erschienen, welcher 110 Motive zeigt. Flankiert werden die Fotografien mit Texten verschiedener Autor*innen und Wissenschaftler*innen, die aus ihrer Sicht den Begriff der Koexistenz beleuchten.

Weitere Informationen:
Leica Galerie Düsseldorf
Kö Galerie, Königsallee 60, 40212 Düsseldorf
T. 0211 54 28 27 26
E. info@leicastore-duesseldorf.com