Anzeige
   Ruby

Grandioses Gourmet Festival auf der Kö

Foto: Susanne Mendack

Mit einer Beteiligung von 217 ausgewählten Ausstellern und 100.000 Besuchern verteilt auf gut 2 Kilometer vom Graf-Adolf-Platz bis zum Hofgarten, endete letzten Sonntagabend das Gourmet Festival Düsseldorf. Die Aussteller zeigten sich durchweg sehr zufrieden mit dem Festival. So wie Frank Hoelscher, der mit seinem Unternehmen „Trüffelmann“ köstliche Trüffel-Spezialitäten präsentierte. „Ich bin bereits zum dritten Mal dabei und habe viele Stammkunden aus Düsseldorf,“ so Frank Hoelscher. „Einige unserer Produkte sind bereits am Samstag ausverkauft gewesen, sehr gut gehen auch die Trüffel-Pestos und die Trüffel-Pommes erfreuen sich auch großer Beliebtheit!“

Auch der Stand von Mumm-Sekt war stark frequentiert. Eine Mitarbeiterin fröhlich: „Wir sind seit zwei Jahren dabei und haben immer viele Gäste, meist kommen sie schwungweise. Neben den Mumm-Sekten wie dem beliebten Rosé haben wir auch Cocktails im Angebot – der Sparkling Basil geht am besten.“

Ein Highlight war das „Dinner in the Sky“ in 50 Metern Höhe. Hier genossen Feinschmecker ein mehrgängiges Menü der Fleischexperten Gourmetfleisch. Auf einer am Kran hängenden Plattform genossen die Gäste die Aussicht auf die KÖ.

„Überall nur fröhliche und freundliche Gesichter“ so Starkoch und Fernsehmoderator Horst Lichter, der privat zwei Tage auf der Veranstaltung weilte. Auch Fernsehkoch Dirk Hoffmann zeigte sich überrascht und lobte das Konzept und die Ausrichtung des Gourmet Festivals: „Vom Cornelius-Platz bis zum Graf -Adolf-Platz eine Superauswahl und tolle Anbieter! Eine erstklassige Veranstaltung!“

Zufrieden zeigte sich auch das Gastland Kanada, welches mit seinen Produkten aus dem Meer, von der Weide und aus dem Weinberg die kulinarische Qualität unter Beweis stellte.

https://gourmetfestival-duesseldorf.de

Fotos: Susanne Mendack