Anzeige
sevens
Anzeige
VOCO® | Düsseldorf Seestern

Le Méridien Maldives Resort & Spa

Foto: Le Méridien Maldives Resort & Spa

Das brandneue, erst im September 2021 eröffnete Inselparadies der Marriott-Gruppe im Lhaviyani-Atoll kommt ganz europäisch daher. Dies wird vor allem bei der Inneneinrichtung deutlich, denn es wurden modernste Materialien eingesetzt und aktuelle Trends umgesetzt. Die Wohnzimmer und Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank der rund 140 Villen könnte man auch in Europas Metropolen vorfinden. Insbesondere in den Bädern ist der angesagte Industrial Look zu finden, Midcentury-Designelemente bereichern die großzügigen Räume.

Foto: Max Maxen

Wer in einem Beach Bungalow wohnt, genießt einen exklusiven Zugang zur Lagune – wir haben jedoch der Overwater Villa den Vorzug gegeben und jeden Morgen einen kleinen Schnorchelausflug direkt von unserer Terrasse aus unternommen. Danach liefen wir durch den Dschungel zum großen Frühstücksrestaurant „Turquoise“ und machten Fotos auf der doppelten, sehr instagrammable Schaukel vor dem Restaurant.

Sechs Restaurants zur Wahl
Abends wurden uns tolle Menüs kredenzt, vor allem die kreativen Salate haben es uns angetan. Viele der Zutaten werden im hauseigenen Gewächshaus gezüchtet, sozusagen from Farm to Table. Besonders schön für alle Liebhaber japanischer Küche: Das Restaurant „Tabemasu“, das einem japanischen Fischerdorf nachempfunden ist und über eine Teppanyaki-Theke verfügt. Hier konnten wir dem Spitzenkoch bei der Zubereitung von Fisch- und Fleischspezialitäten zusehen.

Foto: Max Maxen

Aber auch die anderen Restaurants des Resorts sind ein echter Traum. Tagsüber lockt die „Velaa Bar + Grill“ mit Cocktails und leichten Snacks am Pool, nach Einbruch der Dunkelheit werden Fleischgerichte und Meeresfrüchte am Holzgrill serviert.
Besonders entspannt geht es im Restaurant „Riviera“ zu – hier kann man Austern und anderes Seafood am Pool genießen. Mit Blick auf den Ozean, einen eisgekühlten Sancerre im Glas, lässt es sich gut leben. Bei wem Romantik im Vordergrund steht, sollte ein traumhaftes Picknick auf einer Privatinsel buchen. Umgeben von sanft schimmernden Laternen, ganz allein am Zweiertisch im Indischen Ozean – für Honeymooner gibt es wohl nichts Schöneres!

Foto: Le Méridien Maldives Resort & Spa

Wellness und Sport
Verschiedene Massagen und Wellness-Behandlungen auf höchstem Niveau werden den Gästen im „Explore Spa“ angeboten, z. B. ayurvedische Anwendungen, straffende Gesichtsbehandlungen mit Masken und Seren oder entschlackende Körperwickel. Wer sich sportlich verausgaben und den Kalorien etwas entgegensetzen will, begibt sich ins „Waves Fitness Centre“ mit Crosstrainern und Ergometern mit Blick aufs Meer, Yoga- und Aerobic-Sessions sowie Gewichts-Maschinen.

Packages für jeden Geschmack
Urlauber haben die Qual der Wahl – entweder, man bucht das „Voyage of Discovery“-Package oder man entwirft gemeinsam mit dem Concierge-Team ein ganz individuelles Programm. Bei ersterem ist bei einem Aufenthalt von mindestens fünf Nächten der Transfer mit dem Wasserflugzeug, tägliches Frühstück und Dinner, ein Open-Air-Kinoabend, ein Stranddinner im Sonnenuntergang, ein Kunstworkshop im Creative Arts Studio und eine private Yoga-Session inkludiert.

Le Méridien Maldives Resort & Spa
www.marriott.com, @lemeridienmaldives